Willkommen auf den Seiten

der Schwimmer des SC EMPOR Rostock!

Der SC EMPOR Rostock 2000 bedankt sich bei seinem Sponsor und Unterstützer des OSPA Ostseecups für die tolle jahrelange Zusammenarbeit!

11.09.2017

Der Start in das neue Trainingsjahr ist geglückt

 

Gut erholt sind alle wieder in das neue Trainingsjahr gestartet. Wir hoffen, dass alle unsere Mitglieder genauso motiviert sind, wie unsere Trainer/Übungsleiter.  Auch in diesem Jahr sind die Vorhaben, gerade am Anfang, bei vielen sehr groß. Wir helfen Euch dabei, diese auch erfolgreich in die Tat umzusetzen.

 

Das neue Trainingsjahr wirft aber auch schon seine Schatten voraus. Eine kleiner Einblick auf die anstehenden Höhepunkte in unserem Verein:

 

27. und 28.11.2017                           Weihnachtsfeier Senioren

09.12.2017                                        Kinderweihnachtsschwimmen

13.12.2017                                        Weihnachtsfahrt Senioren Lüneburg

 

Wir freuen uns auf das Trainingsjahr 2017/2018. Sollte Euch irgendetwas bewegen, habt Ihr Fragen oder wollt einfach nur Anregungen geben, dann meldet Euch einfach bei uns.

Flyer Lüneburg.pdf
PDF-Dokument [311.9 KB]

21.07.2017

Das Trainingsjahr ist offiziell beendet

 

Traditionsgemäß fand am Mittwoch der offizielle Trai- ningsjahresabschluss mit unseren Trainern statt. Bei leckerem Essen und kühlen Getränken wurde das ver- gangene Schul- und Trainingsjahr besprochen und unse- ren Trainern für ihre geleistete Arbeit gedankt.

 

Ohne unsere Trainer wäre es dem Verein nicht möglich, Tag für Tag ein qualitativ hochwertiges Training zu ge- währleisten.

 

Nun aber haben sich alle die Sommerpause verdient. Wir sagen tschüß bis zum 04.09.2017.

17.07.2017

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf

 

So, nun sind auch die letzten beiden Wettkämpfe des Schul- und Trainingsjahres Geschichte. Beim Olympia- schwimmfest und beim Landespokal wurde noch einmal ordentlich abgeliefert. Besondert hervorzuheben sind Georg-Alexander, der sich beim Olympiaschwimmfest einen Pokal erschwimmen konnte sowie Janne und Wilhelm, die beide die D-Kader-Norm geschwommen sind. Nun sind es noch 5 Tage bis zu den Sommerferien, diese Erholung habt ihr euch verdient. Nutzt diese Zeit und denkt daran ... nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf, denn auch im neuen Trainingsjahr wird hart trainiert, damit bei den Wettkämpfen an diese guten Leistungen angeknüft werden kann.

Protokoll 19. OSF.pdf
PDF-Dokument [347.1 KB]
Protokoll 5. Landespokal.pdf
PDF-Dokument [508.0 KB]

07.07.2017

Die nächste Hürde ist gemeistert

 

"Ein Abschluss gibt dir immer Kraft,
hast du ihn erst einmal geschafft,
dann steht so manche Türe offen
und du kannst auf Erfolge hoffen."

 

Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht! Mögen alle Eure Träume und Wünsche für die Zukunft in Erfüllung gehen. Mögen Euch stets die richtigen Türen offenste- hen. Wir gratulieren zum Abitur und wünschen viel Glück und Erfolg für das Le- ben nach der Schule!

29.06.2017

Ingolf Jopke wird heute 70.

 

"Was immer man auch angestrebt,
wer 70 wird, hat viel erlebt.
Mal ging es runter und mal rauf,
so ist nun mal der Lebenslauf.Nimm’s einfach, mach so weiter,
nimm’s einfach und bleib heiter!
Wir wären wirklich alle froh –
bleibst du für uns noch lange so!"

 

Der Vorstand, Deine Kollegen, die Übungsleiter und alle unsere Mitglieder graturlieren Dir ganz herzlich zu Deinem 70. Geburtstag. Dieser Tag ist aber auch Anlass, um DANKE zu sagen, dass Du unseren Verein über so viele Jahre mit Herzblut und Engagement führst. Wir freuen uns auf noch viele weitere Jahre mit Dir, natürlich bei bester Gesundheit.

29.06.2017

Deutsche Freiwassermeisterschaften in Magdeburg

 

Für Ole, Paul, Liam, Leonhard, Simon, Felix, Elias, Emma, Jasmin und Lila heißt es ab heute, sich durch die kalten Fluten des Barleber Sees in Magdeburg zu kämpfen. Wir drücken Euch die Daumen, die letzten Jahre haben gezeigt, dass wir bei der Medaillenvergabe durchaus ein Wörtchen mitzureden haben.

 

"Wer in kaltes Wasser springt, taucht in ein Meer voller Möglichkeiten."

 

 

Meldeergebnis DFM 2017.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

29.06.2017

Pokalwettkampf in Schwedt

 

Am vergangenen Wochenende sind Paula, Tessa, Georg-Alexander und Nicho-las beim Internationalen Pokalwettkampf in Schwedt an den Start gegangen. Uns bleibt nur zu sagen ... das habt ihr toll gemacht. Paula konnte sich sogar eine Bronzemedaille sichern, für Tessa reichte es 3 x zum 4. Platz und Nicholas erschwamm sich ebenfalls einmal den 3. Platz. Überragend war Georg-Alexan- der, der sich bei 6 Starts 3 Gold- und 3 Silbermedaillen erschwimmen konnte. Ein großer Dank geht an dieser Stelle auch an Herrn Erichson, der uns als Fah-rer zur Verfügung stand. Alles in allem ein sehr gelungener Wettkampf.

Protokoll Pokalwettkampf Schwedt.pdf
PDF-Dokument [195.6 KB]

14.06.2017

Sommercamp der Sportjugend M-V

 

Auch in diesem Jahr führt die Sportjugend M-V ein Sommercamp in der Zeit vom 06.-11.08.2017 durch. Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular findet Ihr nachstehend. Bitte beachtet, dass maximal 40 Teilnehmer berücksichtigt werden können und dass Anmeldeschluss der 30.06.2017 ist. Auch in diesem Fall gilt ... rechtzeitiges Anmelden steigert die Chance auf eine Teilnahme!!!

 

Info Sommercamp.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
02 Anmeldung Sommercamp 2017.pdf
PDF-Dokument [830.1 KB]

14.06.2017

Schließzeiten während der Sommer- ferien 2017

 

Während der Sommerferien bleibt auch in diesem Jahr die Schwimmhalle geschlos- sen. Das heißt für unsere Trainingsgrup- pen, dass der letzte Trainingstag der 21.07.2017 ist. Das Training beginnt dann ganz offiziell wieder mit Beginn des neuen Schuljahres, d.h. am 04.09.2017. Bis zur Hallenschließung ist jedoch noch et- was Zeit, die Ihr hoffentlich effektiv nutzt.

14.06.2017

Paul und Fiete verabschieden sich aus dem Leistungssport

 

Paul und Fiete haben sich entschieden, den Leistungssport im Schwimmen zu verlassen und sich neuen Herausforderungen in anderen Sportarten zu stel- len. Wir verabschieden zwei fröhliche und aufgeweckte Sportler. Zumindest Paul wird weiterhin im Breitensport des Vereins trainieren, da dieser sich nun- mehr im modernen Fünfkampf ausprobieren möchte, wo Schwimmen eine Teil- disziplin darstellt. Wir sind sicher, dass ihr beide große Ziele habt, verliert diese Ziele niemals aus den Augen.

 

"Manchmal muss man Lebewohl sagen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen und neue Ziele zu erreichen."

 

Wir hoffen aber, dass wir auch Dich, Fiete, ab und zu mal in der Schwimmhalle sehen, um zu hören, wie es um Dich steht.

 

06.06.2017

Deutsche Jahrgangsmeisterschaft 2017

 

Für Elias, Jasmin, Sarah, Leonhard, Liam, Paul und Paul-Arwed ging es in der vergangenen Woche nach Berlin zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, um sich mit den Besten in ihrer Altersklasse zu messen. Im Ergebnis konnten einige TOP-10-Platzierungen erreicht werden. Paul und Sarah konnten sich jeweils auf Platz 4 schwimmen. Unser Glückwunsch richtet sich auch an Laura Kienapfel und Torben Stemmler vom SV Olympia Rostock, die jeweils Deutsche Jahrgangsmeister geworden sind. Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle an Herrn Pönisch (Potsdamer SV), der Paul Rickert (Landeskader MV) während der gesamten Meisterschaften betreut und trainiert hat.

 

Protokoll DJM 2017

19.05.2017

Delegiertenhauptversammlung

 

Am 14.06.2017 findet unsere diesjährige Delegiertenhauptversammlung statt. Die Einladung samt Tagesordnung finden Sie unter diesem Text.

 

19.05.2017

Und los geht's für die Jüngeren - NDM Mehrkampf Bremen

 

Vom 20.-21.05.2017 finden in Bremen die Norddeutschen Meisterschaften im Mehrkampf statt. Mit von der Partie sind Lila, Karl, Elias, Paul und Leon. Jungs und Mädels, zeigt was ihr drauf habt und dass sich euer Training gelohnt hat.

 

NDM Mehrkampf 2017 Meldeergebnis.pdf
PDF-Dokument [675.7 KB]

09.05.2017

Paul mit doppeltem Hallenrekord in Cottbus

 

Paul Rickert ist am Wochenende in Cottbus beim Internationalen Nach- wuchsschimmfest über 50 m Schmet- terling, 100 m Schmetterling und 200 m Schmetterling an den Start gegan- gen und konnte sich über die 50 m den 2. Platz erschwimmen. Auf den anderen beiden Strecken hatte er die Nase jeweils ganz vorn und das auch noch mit doppeltem Hallenrekord. Und als ob das alles nicht schon genug wäre, traf Paul dann auch noch auf den ehemaligen Profi-Boxer Axel Schulz. Mit drei Medaillen, einer Prämie für zwei Hallenrekorde und tollen Eindrücken im Gepäck trat Paul am Sonntag dann tie- fenentspannt die Heimreise an.

09.05.2017

Landesmeisterschaften des Schwimm-Verbandes M-V vom 12.-14.05.2017

 

am kommenden Wochenende finden die Landesmeisterschaften des Schwimm-Verbandes M-V im der 50 m-Halle der Rostocker Neptunschwimmhalle statt.

 

Für die Sportler, die eine Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften leider verpasst haben, stellt dieser Wettkampf den Höhepunkt des Trainings- jahres dar.

 

Wir wünschen unseren Athleten für die Landesmeisterschaften gute Platzie-

rungen und viele Bestzeiten.

 

Meldeergebnis LM 2017.pdf
PDF-Dokument [1'017.7 KB]
Protokoll LM 2017.pdf
PDF-Dokument [590.0 KB]

04.05.2017

Norddeutsche Meisterschaften in Braunschweig

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Braunschweig die Norddeutschen Meisterschaften statt. Wir haben 8 Sportler auf die Reise geschickt, Fiete musste krankheitsbedingt leider passen. Die Reise begann mit ersten Schwie- rigkeiten, nämlich der Panne eines Leihwagens. So konnte man nur hoffen, dass sich dieses Pech nicht wie ein roter Faden durch das gesamte Wochen- ende zieht. Jasmin, Julia, Liam, Ole, Paul, Felix, Simon und Leonhard konnten ihre Form unter Beweis stellen und mit Blick auf die anstehenden Deutschen Meisterschaften gucken, was noch zu tun ist. Einige Sportler traten mit Best- zeiten im Gepäck die Heimreise an. Paul konnte sich über 200 m Freistil und 400 m Freistil zweimal den 2. Platz in seinem Jahrgang sichern.

04.05.2017

Neuer Nachfolgekurs Seepferdchen

 

Aufgrund hoher Nachfrage bieten wir ab dem 05.05.2017, 17.00 Uhr, eine neue Nachfolgegruppe für das Seepferdchen an. Das Training wird dann immer frei- tags von 17.00 Uhr - 17.45 Uhr in der 25 m-Halle stattfinden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unser Büro.

12.04.2017

Sommertrainingslager der Schwimmjugend MV

 

Vom 23.-28. Juli 2017 findet ein Sommertrainingslager in Szczecin (Polen) statt.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt.

 

Nähere Informationen hierzu finden sie auf der Internetseite des Schwimm-Verbandes Mecklenburg Vorpommern.

11.04.2017

Rostocker Schwimmfest 2017

 

Am vergangenen Wochenende fand in der Rostocker Neptunschwimmhalle das zweite Rostocker Schwimmfest statt. Dies war eine Zwischenstation in Rich- tung der Wettkampfhöhepunkte des Trainingsjahres (die Norddeutschen Meisterschaften, die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sowie die Deut- schen Freiwassermeisterschaften). Viele Aktive wollten diesen Wettkampf nut- zen, um noch Pflicht- und Qualifizierungszeiten zu schwimmen. Aus diesem Grund war die Aufregung bei vielen Sportlern und Trainern vor den Wett- kämpfen groß.

 

Wir blicken zurück auf eine gelungene Veranstaltung, an der insgesamt 19 Vereine aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen haben.

 

An dieser Stelle danken wir den Sponsoren dieser Veranstaltung, dem Auto- haus Plath und der WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH, durch die diese Veranstaltung möglich gemacht wurde.

 

 

Protokoll RSF 2017.pdf
PDF-Dokument [171.2 KB]

 

03.04.2017

Für Sarah geht's in Hamburg weiter

 

Sarah verläßt die Rostocker Neptunschwimmhalle am 10.04.2017 in Richtung Hamburg, wo sie ab sofort trai-

nieren wird. Wir wünschen Sarah für ihre sportliche Zu-

kunft alles Gute, vor allen Dingen, dass die Gesundheit mitspielt. Ungern lassen wir eine Sportlerin ziehen, die für den Verein diverse Medaillen und TOP 10-Plat-zierungen bei Deutschen Meisterschaften gewonnen hat.

 

"Bedenke, ein Ende bietet uns oft die Chance auf einen wunderbaren Neuanfang."

 

Aber auch bei Dir hoffen wir, dass Du mal wieder etwas von Dir hören und sehen läßt.

03.04.2017

Offene Landesmeisterschaften VBRS MV

 

Am vergangenen Wochenende fanden die Offenen Landesmeisterschaften des VBRS MV e.V. statt, an welchen auch Sportler unseres Vereins teilgenommen haben, um ihre jeweilige Form zu testen. Die nächste Chance gibt es dann auch schon am kommenden Wochenende beim Rostocker Schwimmfest. Gebt alles, die Norddeutschen Meisterschaften sowie die Deutschen Jahrgangs- meisterschaften lassen nicht mehr lange auf sich warten.

 

 

Protokoll LM_VBRS_2017_komplett.pdf
PDF-Dokument [393.9 KB]

20.03.2017

"Verabschieden bedeutet auch, sich auf die nächste Begegnung zu freuen."

 

Ungern lassen wir Dich gehen ...

 

Pascal, seit 2006 aktives Mitglied in unse- rem Verein, verlässt den Leistungssport beim SC EMPOR Rostock 2000 e.V., um sich voll auf das vor ihm liegende Abitur und Studium zu konzentrieren. Wir wünschen Dir alles Gute für Deine persönliche Zu- kunft und freuen uns, dass Du Deine Be- reitschaft zur Unterstützung unseres Ver- eins angeboten hast. Hierauf kommen wir gern zurück.

 

So ganz verabschieden möchte Pascal sich aber nicht aus dem Wasser.  Er wird im Mastersbereich weiter im kühlen Nass zu sehen sein. Wir freuen uns, denn so sehen wir uns in der Neptunschwimmhalle doch immer mal wieder.

20.03.2017

Jasmin Herhold holt Mehrkampfpokal beim Arena Talente Cup

 

 

Am 11./12.03.2017 fand der Arena Talente Cup des SVMV in der Rostocker Neptun-

schwimmhalle statt, bei welchem sich die jüngeren Sportler der Vereine in ihren Jahrgängen messen und beweisen konn- ten. Wir freuen uns, dass viele unserer Sportler persönliche Bestzeiten ge- schwommen sind. Hervorzuheben ist Jasmin Herhold, die sich in der Mehr- kampfwertung in ihrem Jahrgang den Pokal sichern konnte. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis. In der Vereinswertung erreichten unseren Sportler einen tollen 2. Platz.

 

 

27.02.2017

Jonas verläßt uns in Richtung Berlin

 

Seit September 2006 ist Jonas in der Rostocker Neptun- schwimmhalle ein- und ausgegangen, hat Tag für Tag seine Bahnen gezogen und für seine großen sportlichen Ziele gekämpft. Nun zieht es Jonas nach Berlin, um dort weiter hart zu arbeiten. Es wird sicherlich nicht leicht, aber wie hat Dirk Nowitzki so schön erkannt:

 

"Wer alles gibt, kann sich nichts vorwerfen."

 

Dass Du täglich alles geben kannst, das hast Du bewie- sen und dass die Arbeit sich lohnt, zeigen Deine bisherigen sportlichen Erfolge. Wir wünschen Dir für Deinen neuen Weg alles Gute und hoffen, dass wir Dich hin und wieder in der Neptunschwimmhalle wiedersehen.

27.02.2017

Der 17. OSPA Ostseecup ist Geschichte

 

Am vergangenen Wochenende fand der 17. OSPA Ostsee-Cup in der heimischen Neptunschwimmhalle statt. Am Start wa- ren 205 Sportler aus 16 Vereinen und vier Bundesländern. Das Highlight der Veran- staltung waren die am Sonnabendnach- mittag ausgetragenen Superfinals über die 50 m-Strecken aller Schwimmlagen. Der jeweils Erst- und Zweitplatzierte männlich und weiblich erhielt eine entsprechende Siegprämie, weshalb der Ansporn zu guten Leistungen groß war. Umso größer die Freude, dass Sarah sich dreimal den ersten Platz sicherte, Ole und Jonas jeweils einmal und noch dazu Paul und Ole jeweils einmal auf dem 2. Platz landeten. Wir würden sagen, es hat sich gelohnt.

 

Insgesamt blicken wir zurück auf eine durchaus gelungene Veranstaltung, die aber nur durch viele helfende Hände zu einer solchen geworden ist. Ein beson- derer Dank gilt den Eltern unserer Aktiven, die tolle Kuchen gebacken haben, den Sportlern des Landesleistungszentrums, die sich super um den Auf- und Abbau der Wettkampfstätte gekümmert haben, aber auch dem Wettkampfge- richt, das mit akurater Arbeit wesentlich zum Gelingen des Wettkampfes beige- tragen hat. Wir sagen DANKE und freuen uns auf den 18. OSPA Ostseecup im nächsten Jahr an gleicher Stelle.

 

17. OSPA Protokoll.pdf
PDF-Dokument [480.0 KB]

27.01.2017

Winterschwimmfest in Stralsund für LiMaB Kinderwettkampf in Rostock

 

Da bekanntermaßen unser LiMaB Kinderwettkampf ausfallen musste und wir unseren jüngeren Leistungssportlern aber dennoch die Möglichkeit geben wollten, ihre Leistungen beim Wettkampf unter Beweis zu stellen, haben sich Wilhelm-Friedrich Sonnenschein (1., 5., 5., 2., 2.), Alexander Ostrouchow (2., 3., 3., 3., 5.), Janne Reinhardt (3., 4., 4., 4.), Adrian Bierbach (3.), Georg -Alexan- der Kloss (2., 3., 3., 3.), Paula Hecht (5., 5., 5., 7., 5.), Tessa Buch (11., 10., 14., 12.) und Nicholas Erichson (13., 10., 14.) auf den Weg nach Stralsund zum Winterschwimmfest gemacht. Wir finden, dass das zum größten Teil ganz ordentliche Ergebnisse sind. Wer mit sich nicht zufrieden war, weiß was zu tun ist, denn schließlich

 

... "ist noch kein Meister vom Himmel gefallen."

 

Ein besonderer Dank gilt Carl-Christian Nehls, der die Sportler in Stralsund betreut und motiviert hat. Schön, dass unsere ehemaligen Leistungssportler weiterhin im Verein aktiv sind.

 

24.01.2017

Fitnessangebot

 

Das neue Jahr ist einige Tage alt und schnell geraten die guten Vorsätze in Vergessenheit. So aber nicht bei uns. Bei der Umsetzung Ihrer Vorhaben helfen wir Ihnen mit einem verlocken- den Angebot: Sie kommen entweder dienstags in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr oder freitags von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr in der 50 m-Halle bzw. freitags von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der 25 m-Halle schwimmen und zahlen bis zum 30.06.2017 monatlich lediglich € 10,00 (anstatt € 16,00) . Zusätzlich erlassen wir Ihnen die Aufnahmegebühr. Na??? Immer noch keine Lust??? Geben Sie sich einen Ruck.

12.01.2017

Hinweis hinsichtlich der Besucherkarten am Einlass

 

Wir wissen, dass es hinsichtlich der Besucherkarten zu langen Wartezeiten an der Rezeption und damit verbunden zu Verspätungen und Unmut gekommen ist. Wir haben uns daraufhin mit der Hansestadt sowie der Schwimmhallenlei- tung in Verbindung gesetzt, um für unsere Mitglieder eine akzeptable Lösung des Problems zu finden. Es werden nun Besucherkarten ohne Personendaten- dokumentationen an der Rezeption ausgegeben. Es ist in Ihrem eigenen In- teresse von besonderer Wichtigkeit, dass Sie diese Karten beim Verlassen der Schwimmhalle wieder abgeben. Sollte es hinsichtlich der Besucherkarten zu größeren Verlusten kommen, wird diese Lösung, die für Sie die beste darstellt, keinen langen Bestand haben. Deshalb nochmals die Bitte/der Hinweis:

 

Bitte geben Sie die Ihnen ausgehändigten Besucherkarten täglich beim Verlassen der Schwimmhalle an der Rezeption wieder zurück. Dies gilt nicht für die Mitgliederkarten, die Sie auf Seiten unseres Vereins erhalten haben.

12.01.2016

Achtung!!! Absage des LiMaB Kinderwettkampfes am 22.01.2017

 

Schweren Herzens müssen wir leider einen unserer Traditionswettkämpfe, den LiMaB Kinderwettkampf, der für den 22.01.2017 geplant war, absagen. Auf- grund einer nicht nachvollziehbaren Fehlentscheidung im Hinblick auf die Ter- minvergabe für Wettkämpfe durch die zuständige Mitarbeiterin der Schwimm- halle mussten wir den für den 28.01.2017 geplanten Wettkampf leider auf den einzigen Ausweichtermin umlegen, wobei uns von Vornherein klar war, dass dieser Termin trainings- und wettkampfmethodisch ungünstig liegt. Diese Annahme hat sich leider in den Meldezahlen manifestiert. Wir beabsichtigen, diesen qualitativ hochwertigen Wettkampf im nächsten Jahr am 27.01.2018 durchzuführen, der entsprechende Antrag ist gestellt und hoffen, auf Euer Erscheinen dann wieder zählen zu können.

03.01.2017

Neues Jahr - Neue Höhepunkte

Auf geht's

 

Auch in diesem Jahr sind wir als Verein sehr stolz, unsere drei Vereins- wettkämpfe dank unserer Sponsoren durchführen zu können. Ein besonderer Dank kommt an dieser Stelle der Ostseesparkasse Rostock, der Firma LiMaB Laserintegrierte Materialbearbeitung GmbH und dem Autohaus PLATH GMBH & CO. KG zu, die bereits Ihre finanzielle Unterstützung zugesagt haben.

 

Die Wettkampftermine lauten wie folgt:

 

22.01.2017                                      LiMaB Kinderwettkampf    25 m-Bahn

24.02.2017-26.02.2017                 OSPA-Ostseecup               50 m-Bahn

08.04.2017-09.04.2017                 Rostocker Schwimmfest    50 m-Bahn

 

Wir hoffen auch in diesem Jahr auf rege Teilnahme an diesen Wettkämpfen.

Alle Informationen werden laufend auf unserer Homepage aktualisiert.

 

Ausschreibung 17. OSPA-Ostseecup.pdf
PDF-Dokument [662.1 KB]

03.01.2017

Weihnachtsfeier unserer Seniorengruppen

 

Für unsere Senioren fanden am 20. und 21.12.2016 die entsprechenden Weihnachtsfeiern im Brauhaus "Trotzenburg" statt. Bei gemütlichem "Kaffee- klatsch" und schöner Live-Musik konnte geschnattert, gelacht und geschunkelt werden.

 

 

03.01.2017

Weihnachtlicher Jahresausklang für unsere Leistungssportler

 

Nachdem die letzten Wettkämpfe des Jahres 2016 Geschichte waren, gab es am 22.12.2016 einen Jahresausklang bei gemütlichen weihnachtlichen Liege- stützen. Aber nun der Reihe nach: Während des laufenden Trainingsjahres gab es für jedes "Fehlverhalten", sei es Verspätung, schummeln beim Trainings- programm ..., Strafliegestütze auf das personenbezogene "Liegestützkonto". Und so kam es, dass einige Sportler 380 Liegestütze angespart hatten. (wenn das mit dem Sparen mal immer so schnell gehen würde). Diese durften nun am 22.12.2016 bei Kaffee und Süßigkeiten ausgeführt werden. Und eines können wir sagen: Es ging heiß her, aber seht selbst ...

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern und deren Familien, unseren Sponsoren, Übungsleitern, Trainern und Unterstüt- zern ein frohes und gesundes neues Jahr. Wir hoffen, dass das Jahr 2017 für alle ein ganz besonders schönes und erfolgreiches Jahr wird. Wir als Verein werden auch in diesem Jahr alles geben, um unseren Mitgliedern ein attraktives Vereinsleben zu bieten. Wir hoffen, dass uns auch in diesem Jahr viele Unterstützer und Sponsoren zur Seite stehen, um das Vereinsleben so attraktiv wie möglich gestalten zu kön- nen. Abschließend wünschen wir uns zusammen ein sportliches neues Jahr.

12.09.2016

Erst das Vergnügen ... und jetzt geht es los

"Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden."

Das neue Trainingsjahr ist offiziell eröffnet ...

 

Wie traditionell in jedem Jahr fand auch in diesem Jahr eine Trainings-jahreseröffnung statt, und zwar am 09.09.2016 im Rostocker Flussbad. Dies geschah im Übrigen bei herrlich- stem Sonnenschein, wenn das kein gutes Zeichen ist. Neu in das Leistungssportprogramm des Vereins aufgenommen wurden Tessa Buch, Paula Hecht, Janne Reinhardt, Karl Bülow und Wilhelm Friedrich Sonnenschein. Wie schon mitgeteilt wurde Lennart Fischer verabschiedet. Unsere Medaillenge-winner der Deutschen Freiwassermeisterschaften wurden nochmals in würdi- gem Rahmen geehrt. Aber es wurde nicht nur geredet, sondern auch geges- sen, getobt, gespielt, geschwommen und wieder gegessen ... aber genug der Worte ... seht einfach selbst

Sollten Sie Interesse an den Bildern haben, so melden Sie sich bei uns.

06.09.2016

HERBSTANGEBOT FÜR SENIOREN UND ERWACHSENE

Der Sommer ist vorbei, Zeit, um mit der Arbeit zu beginnen. 

 

Wir bieten allen Erwachsenen und Senioren an, die noch in diesem Jahr Mitglied in unse- unserem Verein werden und zum Senioren- bzw. Erwach-senenschwimmen kommen, einen Aktions-Mitgliedsbeitrag an. Sie zahlen begrenzt bis Dezember 2016 lediglich einen Mitgliedsbeitrag in Höhe von € 10,00/Monat  (statt € 16,00) und sparen die Aufnahmegebühr in Höhe von € 20,00 komplett ein. Die genauen Schwimmzeiten können Sie entweder unserer Internetseite entnehmen oder Sie rufen uns einfach an.

06.09.2016

Trainingszeiten der aktuellen Wochen für den Leistungssport

 

Die Trainingszeiten für die jeweiligen Wochen finden Sie/Ihr ab sofort unter dem Button Leistungsssport, Aktuelles TG Stut. Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit telefonisch kontaktieren.

   06.09.2016

Lennart verlässt den Leistungssport

 

"Abschiede sind Tore in neue Welten."

 

Lennart hat aus persönlichen Gründen den Leis- tungssport verlassen. Wir wünschen Dir, lieber Len- Lennart, für die Zukunft alles Gute und hoffen, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren. Wir blicken zurück auf schöne Jahre mit Dir, an die wir uns immer wieder gern erinnern werden. Deine ruhige und doch sehr humorvolle Art ("Das ist jetzt aber wohl nicht so optimal gelaufen, oder?") werden wir vermissen.

18.07.2016

Landespokal 2016

Der Landespokal des Schwimm-Verbandes Mecklenburg Vorpommern, der letzte Wettkampf des Schul- und Trainingsjahres 2015/2016, ist Geschichte. Wir freuen uns über vier Mehrkampf-Pokalsieger in den jeweiligen Jahrgängen. Wir gratulieren Emma Nagel, Lila Göll, Jonas Mier und Paul-Arwed Böttcher zum Gewinn der Pokale. Wir freuen uns aber auch über gute weitere Platzierungen. So konnten Ole Christian Eisenberg, Leonhard Kranz, Jasmin Herhold und Liam Glatz sich jeweils den 2. Rang sichern. Es war alles in allem Wettkampf mit sehr guten, guten aber auch sehr durchwachsenen Leistungen unserer Sportler, die sich nun allesamt eine Pause verdient haben.

4. Landespokal - Mehrkampf-1.pdf
PDF-Dokument [98.4 KB]

11.07.2016

Nun hat auch in unserem Verein der Sommer begonnen

 

Nach einem langen Schul- und Trainingsjahr ist nun ein Ende in Sicht. Noch zwei Wochen und alle gehen in die lang ersehnte Sommerpause. Dies ist für uns Anlass genug gewesen, um mit unseren Mitgliedern am 09.07.2016 im Karl's Erdbeerhof in Rövershagen den Sommer einzuläuten und zu feiern. Bei leckerem Kuchen und Gegrilltem konnten darüber hinaus alle Attraktionen des Marktes genutzt und der ein oder andere Cent für Andenken ausgegeben werden. Einige unserer Mitglieder hatten Glück bei unserer Tombola und konnten mit einem Preis im Gepäck nach dem Abendessen die Heimreise antreten. Alles in allem ein sehr gelungenes Sommerfest, noch dazu bei herrlichstem Sommerwetter. Es war also alles stimmig, so dass einem Start in den Urlaub nun nichts mehr im Wege stehen dürfte. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um unseren Sportlern, Mitgliedern und Trainern einen super Sommer zu wünschen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch ab dem 05.09.2016. Ein besonderer Dank gilt dem gesamten Team des Erdbeerhofes, das uns die Durchführung unseres Sommerfestes ermöglicht hat.

07.07.2016

4. Landespokal in Rostock

 

Am 17.07.2016 treten unsere Sportler zum letzten Wettkampf in der hei- mischen Neptunschwimmhalle vor der Sommerpause an. Wir wünschen Euch für diesen Wettkampf maximale Erfolge, verabschiedet Euch mit tollen Leistungen, damit Eure Konkurrenten auch in der Sommerpause nicht ver- gessen, mit wem sie es im neuen Wettkampfjahr zu tun haben.

Meldeergebnis 4. Landespokal.pdf
PDF-Dokument [480.1 KB]

05.07.2016

Deutsche Freiwassermeisterschaften 2016 in Hamburg

Vom 30.06.-01.07.2016 waren 12 unserer Sportler bei den Deutschen Freiwas-sermeisterschaften in Hamburg sehr erfolgreich am Start. Jasmin, Julia, Emma, Fiete, Leonhard, Felix, Simon, Ole, Pascal, Paul, Liam und Jonas haben bewie-

sen, dass sie auch im offenen Gewässer mehr als konkurrenzfähig sind. Zu Beginn gingen Pascal und Ole über die 10 km an den Start, wobei Ole in der offenen Wertung 12. und Pascal im Jahrgang 1997 7. wurde. Liam wurde über die 7,5 km-Distanz in seinem Jahrgang 8. Jasmin erschwamm sich über 2,5 km in ihrem Jahrgang die Bronzemedaille, Emma den 21. und Julia den 26. Platz. Am darauffolgenden Freitag standen die Jungs den Mädels in nichts nach. Über dieselbe Distanz fischte Leonhard die Bronzemedaille aus dem Wasser, Fiete sicherte sich knapp geschlagen den 4. Rang, Felix wurde 6. und Simon 27. Für den krönenden Abschluss des Tages sorgten dann Paul, Pascal und Jonas, die in der 3 -1,25 km-Staffel gleichfalls Bronze holten. Die 2. Staffel unseres Ver- eins, in welcher Leonhard, Fiete und Liam an den Start gingen, sicherte sich den 9. Platz. Nachdem dann der Samstag zur Erholung genutzt wurde, ging es am Sonntag für Liam, Jonas, Pascal und Paul noch einmal ins kühle Nass, und zwar dieses Mal über die 5 km. Alle vier haben alles gegeben und wurden letztlich alle mit TOP10-Platzierungen belohnt (Liam 9., Paul 5. und Pascal 4.). Jonas schaffte durch ein tolles Rennen sogar den Sprung aufs Treppchen und sicherte sich mit einer Zeit von 59:24,70 die Silbermedaille im Jahrgang 2001. Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu diesen tollen Leistungen. Das habt ihr super gemacht.

04.07.2016

Wir gratulieren Ole zu einem hervorragenden Abitur

 

Die vergangenen Wochen waren für unseren Ole nicht nur in sportlicher Hinsicht aufregend, er hat auch mit Klasse-Ergebnissen in seinen Abiturprüfungen dafür gesorgt, dass das Abitur super bestanden wurde. Nun beginnt für Ole ein neuer Lebensabschnitt, für den wir ihm als Verein natürlich alles Gute wünschen.

27.06.2016

Mehrere Finalteilnahmen und viele Bestzeiten

Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sind Geschichte. Vom 21.-25.06.2016 war unser Verein mit 7 Sportlern (Jonas, Paul, Pascal, Liam, Ole, Fiete und  Leonhard) bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin am Start,

um sich dort mit den Besten in den jeweiligen Jahrgängen zu messen. Mit einigen TOP 10-Platzierungen und vielen persönlichen Bestzeiten im Gepäck ging es dann wieder gen Heimat. Fazit: Jeder unserer Sportler weiß, wo er im deutschen Alterklassenvergleich steht, jeder weiß aber auch, wo er hin will und was er dafür zu tun hat. Wir helfen Euch dabei.

6. Juni 2016

Feinschliff unter italienischer Sonne

Die Qualifikationen für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften liegen hinter unseren Sportlern. Nun geht es in die direkte Vorbereitung. Und um dies optimal zu gestalten, haben wir die Heimtrainingsstätte verlassen und sind heute auf Sizilien gelandet. Auf die größte Mittelmeerinsel scheint im Moment ausgiebig die Sonne, es zieht uns förmlich in das Freibecken. Es wurde sich eingeschwommen, ab morgen wird hier hart an der Form gearbeitet. Wen es interessiert, der kann alles hier verfolgen: Sizilien 2016

6. Juni 2016

Drei Norddeutsche Meistertitel in Braunschweig

Die zweiten Norddeutschen Meisterschaften sind Geschichte. Vom 4.-5. Juni 2016 wurden in Braunschweig die Titel in allen Einzelstrecken und Staffeln vergeben. Während wir einen schleppenden Start hatten, liefen die weiteren Abschnitt und vor allem die Mitteldistanzen deutlich erfolgreicher. Erstmals blieb die 4x200 Freistilstaffel der Herren unter der magischen Acht-Minuten-Marke. Mit 7:56,37 holten sich Jonas Mier, Noel Pascal Thiel, Paul-Arwed Böttcher und Ole Christian Eisenberg den Titel. Die beiden Letzteren schafften dies anschließend auch noch im Einzel über 400 Freistil. Fleißigster Medaillensammler war an diesem Wochenende Jonas Mier. Auf einem guten Weg zu den Meisterschaften...

30. Mai 2016

Leonhard Kranz holt Bronze beim Norddeutschen Mehrkampf

Vom 28.-29. Mai 2016 fanden die ersten Norddeutschen Meisterschaften statt. In Hannover wurden an diesem Wochenende die Norddeutschen Mehrkampfmeister gesucht. 319 Sportler aus 85 Vereinen gingen im Stadionbad an den Start. Mit dabei Lila Göll, Jasmin Herhold, Elias Meier, Paul Rickert, Leon Niclas Thiel, Felix Neumann, Simon Vogel, Fiete Plath und Leonhard Kranz. Letzterer konnte bei diesem norddeutschen Großereignis die beste Leistung seiner Trainingsgruppe abliefern und erschwamm sich im Mehrkampf der Delfinschwimmer des Jahrgangs 2003 die Bronzemedaille.

23. Mai 2016

41 Landesmeister kommen vom SC EMPOR Rostock

Am Wochenende ging es rund in der 50m-Halle der Rostocker Neptunschwimmhalle. Vom 20.-22. Mai wurden die Landesmeister 2016 gesucht. 224 Schwimmerinnen und Schwimmer aus zehn Vereinen hatten gemeldet. 1381 Starts gingen an diesen drei Tagen im heimischen Becken über die Bühne. 41 Mal standen unsere Athleten ganz oben auf dem Podest. Die Jungs haben die 4x100 Freistil- und 4x100 Lagenstaffel für sich entscheiden können. Damit haben 15 Sportler den nächsten Schritt erreicht und die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften geschafft.

18. Mai 2016

Einladung zur Delegiertenversammlung am 15. Juni 2016

 
Hiermit lädt der SC EMPOR Rostock 2000 e.V. zur ordentlichen Delegiertenversammlung am 15. Juni 2016 um 19.00 Uhr in den VIP-Raum der Rostocker Neptunschwimmhalle ein. Die Tagesordnung ist der Einladung zu entnehmen. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen!
Einladung.pdf
PDF-Dokument [434.1 KB]

9. Mai 2016

 Paul mit Bestzeiten, Ole mit Platz 14 bei den DM in Berlin

Vom 5.-8. Mai 2016 fanden die Deutschen Meisterschaften in Berlin statt. Mit am Start bei diesem wichtigsten nationalen Event waren unsere Sportler Paul-Arwed und Ole Christian. Beide bestritten die 200, 400, 800 und 1500 Freistil. Ole gab zudem erfolgreich mit persönlicher neuer Hausmarke seinen Einstand über 200 Delfin. Auch Paul konnte sich in diesen entscheidenden Tagen mit drei neuen Bestleistungen in eine gute Ausgangsposition für die Jahrgangsvergleiche im Juni 2016 bringen.

3. Mai 2016

Fünf Finalmedaillen beim Rostocker Schwimmfest

​Vom 30. April bis zum 1. Mai 2016 war der SC EMPOR Rostock Ausrichter des erfolgreichen Rostocker Schwimmfestes. Mit internationaler Beteiligung wurde in Vor- und Finalläufen um Bestzeiten und Platzierungen gekämpft. Fünf Medaillen erschwammen sich unsere Sportler in den Jahrgangsfinalläufen über die 50m- und 100m-Strecken. Jonas glänzte mit neuen persönlichen Bestzeiten und Gold über 100m Rücken sowie Silber über 100m Freistil, Jasmin errang Bronze über 50m Brust und 50m Freistil und Lennart freute sich am Sonnabend über Silber im 100m-Freistilfinale. Insgesamt gab es eine Menge schnelle Zeiten, mit denen nun in Richtung Norddeutsche Meisterschaften geschielt werden darf. Das Protokoll:

Protokoll Rostocker Schwimmfest.pdf
PDF-Dokument [225.7 KB]

25. März 2016

Ab in die Höhe - Sechs Rostocker im Trainingslager auf dem Belmeken

Die umfangreichste Phase der Vorbereitung auf die anstehenden nationalen Wettkampfhöhepunkte hat begonnen. Derzeit haben sechs Sportler aus Rostock ihre Trainingsstätte nach Bulgarien verlegt. Auf dem Belmeken in 2050 Meter Höhe wird drei Wochen lang hart an der Form gearbeitet. Neben Pascal, Paul, Liam und Jonas, die wissen, was auf sie zukommt, sind erstmals Leon und die Jüngste Emma in dieser Extreme dabei. Sollte mal Zeit sein zwischen den Trainingseinheiten, melden wir uns hier: Trainingslager Belmeken 2016

22. März 2016

SC EMPOR Rostock holt Pokal für die "Beste Mannschaft"

Die Nachwuchssportler des SC EMPOR Rostock haben nach langer Zeit mal wieder den Pokal für die "Beste Mannschaft" beim Arena Talente Cup gewonnen. Vom 12.-13. März 2016 wurde in der Neptunschwimmhalle um die schnellsten Zeiten in einer Mehrkampfwertung gekämpft. Hierbei hatte unsere Emma die Nase vorn, die vor allem über die 100 Freistil einen tollen Endspurt hinlegte. Neben den Schwimmwettbewerben wurde die Landeskader 2016 vom Schwimm-Verband Mecklenburg-Vorpommern berufen.

9. März 2016

Die Schwimmer des SC EMPOR Rostock brauchen Unterstützung!

Die Schwimmer des SC EMPOR Rostock brauchen Hilfe! 23 Medaillen bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und internationalen Einsätzen sind die Bilanz des vergangenen Jahres unserer Mannschaft. Die neue Saison läuft bereits und die Ziele sind wieder groß! Aber ohne finanzielle Unterstützung ist so ein Vorhaben nicht zu stemmen. Daher suchen wir Partner, die uns helfen. Wenn Sie bereit sind, junge Talente auf ihrem sportlichen Weg zu begleiten, werfen Sie gerne ein Blick in unsere Vorhaben:

Sponsorenmappe 2016.pdf
PDF-Dokument [30.0 MB]

23. Februar 2016

31 Goldmedaillen bleiben beim Ausrichter des OSPA Ostseecups 2016

Vom 19.-21. Februar 2016 fand in der Neptunschwimmhalle der traditionelle und nun schon 16. OSPA Ostseecup statt. Von den kurzen 50m-Strecken wurde bis 5000m Freistil alles geschwommen. Für die Sportler des SC EMPOR Rostock waren die drei Tage vor allem eine Prüfung des vergangenen Trainingsabschnittes und ein erster Blick in Richtung nationaler Meisterschaften. Neben 31 Goldmedaillen freuen wir uns über die ersten Landeskadernormen, viele persönliche Bestzeiten und den Start von Emma, Sarah, Lennart, Paul und Pascal in den Superfinalläufen. Die Ergebnisse und ein paar Bilder gibt es hier: OSPA2016

6. Februar 2016

In Stettin werden die Grundlagen gelegt

Vom 6.-13. Februar 2016 bereiten sich unsere Leistungssportler in der hochmodernen Schwimmhalle in Stettin auf die Wettkampfsaison vor. Die Voraussetzungen für etliche Schwimmkilometer in Polen sind hervorragend. Wir melden uns so dann und wann von Bahn Eins, aus dem Kraftraum oder aus der Sporthalle, wenn wir nicht gerade das Becken durchpflügen, die Gewichte stemmen oder das Springseil schwingen. Stettin 2016

26. Januar 2016

Sarah und Fiete bei Sportlerehrung der Hansestadt ausgezeichnet

Über 100 Athleten, 30 Trainer, 31 Vereinsvorsitzende und Sponsoren waren am 25. Januar 2016 in die Stadthalle zur Sportlerehrung eingeladen. Neben einer unterhaltsamen Festveranstaltung mit anschließendem Feuerwerk der Turnkunst, wurden die verdienstvollsten Leistungen des Sportjahres 2015 ausgezeichnet. Wir freuen uns zusammen mit unseren beiden Deutschen Jahrgangsmeistern Sarah und Fiete, die im Rahmen dieser traditionellen Auszeichnungsveranstaltung eine besondere Ehrung entgegennehmen durften.

19. Januar 2016

Jasmin und Fiete beim Länderlehrgang am OSP Hamburg

Drei harte Tage mit viel Spaß liegen hinter Jasmin und Fiete. Wie schon im vergangenen Jahr, wurde der Schwimm-Verband MV wieder zum Norddeutschen Länderlehrgang eingeladen. 46 Nachwuchshoffnungen der Jahrgänge 2003-2006 haben am Olympiastützpunkt in der Schwimmhalle, in der Sporthalle, im Beachcenter und im Strömungskanal an ihrer Form und ihrem Miteinander gearbeitet. Highlight war der Besuch vom amtierenden Weltrekordhalter Markus Deibler am Sonnabend, der für alle Fragen Rede und Antwort stand.