Deutsche Meisterschaften Freiwasser 2012

Vom 28. Juni bis zum 1. Juli 2012 fanden die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in Großkrotzenburg statt. Elf Sportler des SC EMPOR Rostock gingen an den Start im Freiwasser.

27. Juni 2012 - Tag 1: Wir sind angekommen

Pünktlich zum Training sind wir in Großkrotzenburg angekommen. Die ersten Runden im See wurden gedreht, das Wasser ist angenehm warm, zwei Portionen Nudeln wurden verspeist, die Sportler sind motiviert, die Wettkämpfe können beginnen. Morgen geht es los mit den 10km und Vincent Kirsten am Start.

28. Juni 2012 - Tag 2: Die zehn Kilometer wurden absolviert

Den 13. Platz hat sich Vincent Kirsten über 10km bei internationaler Beteiligung erkämpft, neuntschnellster Deutscher. Morgen geht es für die Jüngeren und Masters los. Mit Noel Pascal Thiel, Paul-Arwed Böttcher, Nicola Werth, Sophie Fischer, Julia Dammann und Jan Gräfe haben wir sechs Starter über die 2,5km.

29. Juni 2012 - Tag 3: Es gibt die ersten "TOP-Ten"-Platzierungen

Der Tag der kürzesten Freiwasserdistanz war erfolgreich. Nicola Werth erschwamm sich den 7. Platz und Sophie Fischer Platz 9. Unsere beiden jüngsten Teilnehmer Paul-Arwed Böttcher und Noel Pascal Thiel haben sich gut geschlagen und erreichten beide Platz 11 in ihrer Altersklasse. Sehr erfolgreich waren unsere beiden Masters. Jan Gräfe konnte sich den Titel holen, Julia Damman die Bronzemedaille. Dazu herzlichen Glückwunsch und weiter so!

30. Juni 2012 - Tag 4: Großkampftag - 5 Kilometer für alle!

Der vierte Tag war ein Großeinsatz für die Schwimmer des SC EMPOR Rostock. Die beste Platzierung erreichte unser Master Jan Gräfe mit seinem zweiten Meistertitel. Ihm folgten Annike Märthe Scheltz mit Platz 4, Jannis Dammann Platz 5, Nicola Werth Platz 6, Sophie Fischer Platz 7, Clara Sander Platz 8 und Platz 15 für Sebastian Karl und Vincent Kirsten. Morgen geht es in den Endspurt der Meisterschaften. Da wird nochmal für die Staffeln gekämpft!

1. Juli 2012 - Tag 6: Die Freiwassermeisterschaften sind beendet

Mit den Staffeln enden die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in Großkrotzenburg. Die Bronzemedaille konnte sich unsere Masters-Staffel um Julia Dammann, Jan Gräfe und Vincent Kirsten erkämpfen. Platz vier ging an die Mädels Nicola Werth, Clara Sander und Sophie Fischer. Pech hatte die Mixed-Staffel der Junioren. Der Verlust der Badekappe führte hier zur Disqualifikation. Ein besonderer Glückwunsch geht an die Berlinerin Josephine Paschke, die schon eine ganze Weile in Rostock mit unseren Langstreckenschwimmern trainiert. 5:41:51,42 bedeutet Gold über 25km der Frauen in der offenen Wertung! 

Protokoll DM FW 2012.pdf
PDF-Dokument [374.4 KB]