Deutsche Meisterschaften

9.-12. April 2015 in Berlin

12. April 2015

Sarah beendet Meisterschaften mit 2. Platz über 200 Freistil

Der letzte Abschnitt endet wieder mit einem herausragenden Auftritt unserer Jüngsten. Mit Platz 6 und einer 0:27,81 über 50 Freistil war Sarah selbst zwar nicht ganz zufrieden, kann anschließend aber nochmal mit einer überragenden Leistung aufwarten. 2:06,63 über 200 Freistil ist eine Steigerung von zwei Sekunden zum Vorlauf und bedeutet Platz 2 im EYOF-Finale. Mit diesem Gesamtergebnis steigen die Hoffnungen auf eine Vornominierung.

11. April 2015

Sarah über 100 Freistil und 200 Lagen im EYOF-Finale

Unsere Kleine hat gleich zweifach zugeschlagen. Über 100 Freistil und 200 Lagen wird Sarah später im EYOF-Finale stehen. Während Carl Christian im Vorlauf keinen guten Start erwischte, konnte Paul-Arwed seine persönliche Bestzeit über 800 Freistil pulverisieren und sich mit 8:38,66 unter den TOP20 platzieren. Traurige Nachrichten von Ole Christian, statt über 800 Freistil anzutreten, musste er krankheitsbedingt den Tag im Hotel verbringen.

10. April 2015

Sarah wieder mit Podestplatz im EYOF-Finale

In ihrem ersten EYOF-Finale erschwimmt sich Sarah mit einer weiteren persönlichen Bestzeit von 4:24,81 über 400 Freistil den 3. Platz in einem denkbar knappen Rennen. Damit setzt sie ihren hervorragenden Einstand fort. Carl Christian steigert sich auch nochmal deutlich im B-Finale, bleibt mit 3:57,97 auf gleicher Strecke erstmals unter der Vier-Minuten-Marke und kann mit Platz 17 drei Plätze gut machen. Alle Ergebnisse

10. April 2015

Sarah und Carl Christian im DM-Finale über 400 Freistil

Bei den Finalläufen des zweiten Wettkampftages wird der SC EMPOR Rostock gleich zweifach vertreten sein. Ordentlich vorgelegt hat Sarah, die mit C-Kadernorm und zweitschnellster Vorlaufzeit ins EYOF-Finale über 400 Freistil einzieht. Carl Christian ergattert sich über dieselbe Disziplin einen Platz im B-Finale, eine persönliche Premiere. Tolle Zeiten legen auch Paul-Arwed und Ole Christian in den Vorläufen über 400 Freistil hin.

9. April 2015

Platz Drei und C-Kadernorm am ersten Tag der DM in Berlin

Gelungener Auftakt in Berlin. Sarah Wendt startet mit Platz 3 in der EYOF-Wertung und C-Kadernorm über 800 Freistil (9:03,55) in die Deutschen Meisterschaften. Paul-Arwed Böttcher und Ole Christian Eisenberg legen mit Bestleistungen über 1500 Freistil nach. Mit 16:38,37 landet unser 98-Jahrgang auf Platz 25, Ole schwimmt mit 16:15,97 auf den 15. Platz. Hervorragender Einstand!