Willkommen auf den Seiten

der Schwimmer des SC EMPOR Rostock!

 

Der SC EMPOR Rostock 2000 bedankt sich bei seinem Sponsor und Unterstützer des OSPA Ostseecups für die tolle jahrelange Zusammenarbeit!

12. Februar 2016

OSPA Ostseecup 2016 - Meldeergebnis und geänderte Anfangszeit

Vom 19.-21. Februar 2016 findet in der Rostocker Neptunschwimmhalle der OSPA Ostseecup des SC EMPOR Rostock statt. Neben den Superfinalläufen über die 50m-Strecken geht es in diesem Jahr auch um die ganz langen Kanten. Im letzten Wettkampf auf der 50m-Bahn werden die schnellsten Langstreckler über 5000 Freistil gesucht. Wir freuen uns auf drei spannende Wettkampftage und über die rege Beteiligung! ACHTUNG: Am Sonnabend 20.02.2016 beginnt das Einschwimmen schon um 7.30 Uhr und der Wettkampf um 8.30 Uhr. Das endgültige Meldeergebnis:

6. Februar 2016

In Stettin werden die Grundlagen gelegt

Vom 6.-13. Februar 2016 bereiten sich unsere Leistungssportler in der hochmodernen Schwimmhalle in Stettin auf die Wettkampfsaison vor. Die Voraussetzungen für etliche Schwimmkilometer in Polen sind hervorragend. Wir melden uns so dann und wann von Bahn Eins, aus dem Kraftraum oder aus der Sporthalle, wenn wir nicht gerade das Becken durchpflügen, die Gewichte stemmen oder das Springseil schwingen. Stettin 2016

26. Januar 2016

Sarah und Fiete bei Sportlerehrung der Hansestadt ausgezeichnet

Über 100 Athleten, 30 Trainer, 31 Vereinsvorsitzende und Sponsoren waren am 25. Januar 2016 in die Stadthalle zur Sportlerehrung eingeladen. Neben einer unterhaltsamen Festveranstaltung mit anschließendem Feuerwerk der Turnkunst, wurden die verdienstvollsten Leistungen des Sportjahres 2015 ausgezeichnet. Wir freuen uns zusammen mit unseren beiden Deutschen Jahrgangsmeistern Sarah und Fiete, die im Rahmen dieser traditionellen Auszeichnungsveranstaltung eine besondere Ehrung entgegennehmen durften.

19. Januar 2016

Jasmin und Fiete beim Länderlehrgang am OSP Hamburg

Drei harte Tage mit viel Spaß liegen hinter Jasmin und Fiete. Wie schon im vergangenen Jahr, wurde der Schwimm-Verband MV wieder zum Norddeutschen Länderlehrgang eingeladen. 46 Nachwuchshoffnungen der Jahrgänge 2003-2006 haben am Olympiastützpunkt in der Schwimmhalle, in der Sporthalle, im Beachcenter und im Strömungskanal an ihrer Form und ihrem Miteinander gearbeitet. Highlight war der Besuch vom amtierenden Weltrekordhalter Markus Deibler am Sonnabend, der für alle Fragen Rede und Antwort stand.

8. Januar 2016

Sieben Tage Trainingslager in Innsbruck enden heute

Sieben Tage Trainingslager mit einer Auswahlmannschaft junger Nachwuchshoffnungen des Deutschen Schwimmverbandes liegen hinter Jonas und Liam. Der Wintereinbruch kam genau richtig, seit sechs Tagen sind Beide nicht nur wie gewohnt im Schwimmbecken, sondern auch auf den Loipen in Österreich unterwegs. Heute wird die Rückreise angetreten, ab morgen geht es wieder ins heimische Becken. Ein bisschen Schnee haben wir auch zu bieten, Jungs...

4. Januar 2016

Beste Grüße von Sarah, Jonas und Liam aus Innsbruck

Es gibt die ersten Bilder aus Innsbruck. Der Wettergott war gnädig, es liegt Schnee und somit kann auch auf den Langläufern trainiert werden. Noch bis Freitag sind Sarah, Jonas und Liam mit einer Auswahlmannschaft des Deutschen Schwimmverbandes in Österreich, um sich für die laufende Saison fit zu machen. Neben Schnee gibt es natürlich auch ausreichend Wasser in der Schwimmhalle.

3. Januar 2016

Sarah, Jonas und Liam starten das Jahr in Innsbruck

Sarah, Jonas und Liam folgten der Einladung zu einem umfangsorientierten Auftakttrainingslager und befinden sich zur Zeit mit einer ganzen Reihe deutscher Nachwuchsathleten in Innsbruck. Vom 2.-8. Januar 2016 werden im Schwimmbecken, in der Sporthalle, im Kraftraum und hoffentlich auch auf der Langlaufloipe die ersten Grundlagen im noch sehr jungen Jahr gelegt. Auch in der Neptunschwimmhalle fällt morgen der Startschuss für 2016, erstes Ziel sind die Offenen Deutschen Meisterschaften in Berlin!

22. Dezember 2015

38 Medaillen sind das vorweihnachtliche Geschenk aus Magdeburg

Der erste Wettkampf auf der langen Bahn ist für den SC EMPOR Rostock Geschichte. Zum Jahresende ging es nach Magdeburg, um den Grundstein für die kommenden Höhepunkte zu legen. 38 Medaillen erkämpften sich unsere Sportler in einem stark besetzten Teilnehmerfeld. Dabei waren durchaus Zeiten, die den Weg zu den Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften 2016 ebnen können. Die beste Leistung des Wochenendes legte Elias Meier hin, der mit seiner Zeit über 400 Freistil auf Platz zwei der Pokalwertung in seinem Jahrgang landete. 

30. November 2015

Sarah schwimmt die punktbeste Leistung beim Ländervergleich

Vom 28.-29. November 2015 fanden in Flensburg und Berlin die Norddeutschen Länderkämpfe statt. Insgesamt waren 48 Schwimmer unseres Verbandes im Einsatz, um gemeinsam Punkte für unser Bundesland zu erschwimmen. Die beiden erfolgreichsten Athleten des SC EMPOR Rostock waren Sarah, die sich in Flensburg nicht nur vier Podestplätze, sondern auch die punktbeste Leistung weiblich im Jahrgang 2001 erkämpfte, und Jonas, der sich über 1500 Freistil den dritten Platz in seinem Jahrgang sicherte. Wir gratulieren zu vielen Bestzeiten und starten nun in die Langbahn-Saison.

23. November 2015

12 Sportler in der Landesauswahl für die Länderkämpfe

Vom 28.-29. November 2015 finden die Norddeutschen Länderkämpfe statt. In Flensburg und Berlin schwimmen die Landesauswahlen in einer Gesamtwertung aller Strecken um die Titel im Norddeutschen Verband. Wir freuen uns über eine große Zahl nominierter Athleten und wünschen Lila, Leon, Felix, Fiete, Leonhard, Jasmin, Emma, Julia, Jonas, Liam, Lennart und Sarah maximale Erfolge bei den Wettbewerben und gutes Gelingen während der Lehrgänge im Vorfeld. Meldeergebnis und Informationen

23. November 2015

Sarah zur Leistungsdiagnostik der Bundeskader in Hamburg

Keine Pause gönnt sich Sarah. Nach den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal geht es zusammen mit der Heimtrainerin vom 24.-25. November 2015 nach Hamburg. Am Stützpunkt im Dulsbergbad wird an diesen beiden Tagen die "Komplexe Leistungsdiagnostik" der Bundeskader des Deutschen Schwimmverbandes durchgeführt. Diese Maßnahme ist ein weiterer Schritt zur Leistungsoptimierung unserer Kleenen.

23. November 2015

Fünf Pokale fahren von Hamburg nach Rostock

Während die Ältesten bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal kämpften, ging es für unsere Jüngsten am 21. November 2015 nach Hamburg zum Schwimmfest an der Bille. Sieben Sportler erschwammen sich dort einen Finalplatz über 100 Lagen, Gina, Paul, Leon, Antonia und Jasmin konnten sich anschließend über einen Pokal freuen. Wir gratulieren zu diesem Ergebnis und den vielen tollen Leistungen an diesem Sonnabend im hohen Norden. Alle Ergebnisse

22. November 2015

Sarah mit TOP10-Platzierung im Finale über 1500 Freistil

Sarah beendet ihre ersten Deutschen Kurzbahnmeisterschaften und ihr erstes offenes Finale mit einem 9. Platz in der Gesamtwertung über 1500 Freistil. Wie kurz zuvor bleibt sie auch in Wuppertal deutlich unter der 17-Minuten-Marke. Paul-Arwed schwimmt sich auch am letzten Tag in seinen eigenen Bestzeitbereich über 400 Freistil. Auch wenn nicht alle Rennen optimal liefen, sind wir durchaus stolz auf unsere Ergebnisse! DKM 2015

21. November 2015

Pascal beendet seine Kurzbahnmeisterschaften mit neuer Bestzeit

Auch am dritten Tag in Wuppertal wurde die Quote gehalten. Die Hälfte der Starts endeten mit persönlichen Bestleistungen, Sarahs 50m-Rücken-Experiment mal ausgenommen. Unsere Kleine ging ein sehr beherztes Rennen über 200 Freistil an und endete mit 2:04,35 auf Platz 30. Pascal beendete seine ersten Kurzbahnmeisterschaften mit einer neuen Hausmarke. Ein starker Endspurt sorgte für die 8:38,88 über 800 Freistil. Ole und Paul konnten ihre Quali-Zeiten leider nicht bestätigen. Alle Infos: DKM 2015

20. November 2015

Sarah legt mit zweiter Bestzeit über 400 Freistil nach

Sarah bringt auch am zweiten Tag der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in der Schwimmoper in Wuppertal eine neue Bestzeit ins Wasser und nähert sich mit 4:17,60 und Platz 19 den Finalplätzen über 400 Freistil. Paul-Arwed bestätigt mit 1:54,66 über 200 Freistil seine gute Form und bleibt im Bereich seiner, erst beim Neptunschwimmfest in Rostock aufgestellten, neuen Hausmarke. Alle Informationen gibt es hier: DKM 2015

19. November 2015

Zwei Bestzeiten am ersten Tag der Kurzbahnmeisterschaften

Sarah eröffnet ihre diesjährigen Kurzbahnmeisterschaften mit einem Knaller. Unsere 14jährige bleibt mit 8:48,87 über 800 Freistil zwölf Sekunden unter ihrem bisherigen persönlichen Rekord und landet in der offenen Wertung auf Platz 13. Auch Paul-Arwed startet mit neuer Hausmarke in den Wettkampf. Mit 16:11,13 über 1500 Freistil sichert er sich Platz 35. Nicht ganz so optimal lief der Einstand von Pascal und Ole. Um so größer ist die Motivation für die kommenden Tage! DKM 2015

18. November 2015

Sarah, Paul, Pascal und Ole am Start bei den Kurzbahnmeisterschaften

Vom 19.-22. November 2015 finden die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal statt. Am Start für den SC EMPOR Rostock sind Sarah Wendt, Paul-Arwed Böttcher, Noel Pascal Thiel und Ole Christian Eisenberg. Alle Informationen zur Veranstaltung gibt es hier: DKM 2015

7. November 2015

Erfolgreiche lange Strecken auf der kurzen Bahn

Den zweiten Teil der langen Strecken auf der kurzen Bahn haben unsere Schwimmer bei den Landesoffenen Meisterschaften in Berlin absolviert. Sieben neue persönliche Bestzeiten über 400 Lagen sind eine geschlossene Gruppenleistung. Das couragierteste Rennen über 1500 Freistil lieferte Sarah ab und blieb erstmal unter der 17-Minuten-Marke. BKM 2015

4. November 2015

Sarah und Paul schwimmen in Richtung Kurzbahnmeisterschaften

Vom 30.10.-01.11.2015 fand das 60. Neptunschwimmfest statt. Für unsere Sportler ging es hier vorranging um die Qualifikation für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften und Norddeutschen Länderkämpfe. Mit starken Bestzeiten schwammen Sarah und Paul-Arwed in Richtung Wuppertal. Die Nominierung für die Landesauswahl erfolgt in der kommenden Woche. Acht Medaillen für unsere Schwimmer sind höchst vielversprechend...

26. Oktober 2015

Der SC EMPOR Rostock feiert sein 15jähriges Jubiläum

Am 24. Oktober 2015 hat der SC EMPOR Rostock 2000 e.V. mit seinen Mitgliedern das 15jährige Vereinsjubiläum gefeiert. Neben einem reichhaltigen Buffet gab es ordentlich Unterhaltung. Eine Bauchtanzgruppe und der plattdeutsche Entertainer Klaus-Jürgen Schlettwein haben ebenso für Stimmung gesorgt wie Ole. Ein großer Dank an alle und auf die nächsten 15 Jahre... Bilder gibt es hier: 15 Jahre SCE

12. Oktober 2015

Emma und Sarah gewinnen Mehrkampfpokal in Stralsund

Am 10. Oktober 2015 ging es beim Herbstpokal in Stralsund um die vielseitigste Leistung und den ersten Teil des diesjährigen Landesvielseitigkeitstests. Emma Nagel sicherte sich den Pokal in der AK12, Sarah Wendt in der AK14 - Frauenpower!Paul Rickert und Jasmin Herhold erbrachten den Nachweis für Aufnahme in den D-Kader 2016. Herzlichen Glückwunsch!

2. Oktober 2015

Sarah Wendt in den C-Kader berufen

 

Traditionell beruft der Deutsche Schwimmverband zum 1. Oktober jeden Jahres seine Bundeskader. Auch in dieser Saison kann sich der SC EMPOR Rostock wieder über eine Sportlerin in der Nationalmannschaft freuen. Wie gefordert, gelang es Sarah 2015 zweimal die Normen bei den nationalen Meisterschaften zu unterbieten. Einen herzlichen Glückwunsch an unseren C-Kader! Kaderlisten des DSV

18. September 2015

Sarah folgt Einladung des Chefbundestrainers nach Heidelberg

 

Auf Grund ihrer Leistungen im vergangenen Trainingsjahr erhielt Sarah Wendt heute die Einladung des Chefbundestrainers Henning Lambertz zum Sichtungslehrgang des Perspektivteams 2020 in Heidelberg. Vom 18.-25. Oktober 2015 werden die besten Nachwuchsschwimmer Deutschlands einen Eindruck der anstehenden Aufgaben bekommen. Der Chefbundestrainer traut es dir zu, wir auch!!!

12. September 2015

Unsere Leistungssportler sind offiziell in die neue Saison gestartet

 

Mit der Trainingsjahreseröffnung starten unsere Wettkampfsportler jedes Jahr in eine neue, spannende Saison. Bei Gegrilltem und kalten Getränken wurden die herausragenden Leistungen des vergangenen Trainingsjahres honoriert, das TOP-Team berufen, die „Neuzugänge“ begrüßt und „Ehemalige“ verabschiedet.

31. August 2015

Auftakttrainingslager 2015

 

Vom 28.-30. August 2015 ging es für die Leistungssportler ins traditionelle Auftakttrainingslager. In diesem Jahr wurde sich in Pepelow auf dem Wasser bewegt: Surfen, Stand Up Paddeling,... Einen Bericht und Bilder gibt es hier: Auftakttrainingslager 2015

 

Wir gratulieren unserer Sarah Wendt ganz herzlich zur ersten internationalen Medaille - Silber mit der 4x100 Freistilstaffel bei den EYOF 2015! Was für ein toller Erfolg!

27. Juli 2015

Sarah holt Silber mit der 4x100m Freistil-Staffel bei den EYOF

Ein beeindruckender Einstand in Georgien. Am ersten Tag des European Youth Olympic Festivals in Tiflis erschwimmen sich die deutschen Damen in der Besetzung Emily Feldvoss, Yara Sophie Hierath, Sarah Wendt und Maialen Rohrbach Silber in der 4x100m Freistil-Staffel. Wir gratulieren ganz herzlich zur tollen Einzelleistung und ersten internationalen Medaille!

5. Juli 2015

Lennart mit Bronze bei Baltic Sea Youth Games in Brandenburg

 

Vom 3.-4. Juli 2015 haben sich Sportler aus zehn Nationen in dreizehn Sportarten gemessen. Die Baltic Sea Youth Games finden alle zwei Jahre statt, in diesem Jahr ging es nach Brandenburg. Lennart Fischer und Liam Glatz wurden vom Schwimm-Verband MV für die Landesauswahl nominiert. Wir gratulieren Lennart herzlich zu Bronze über 200 Freistil! BSYG 2015

2. Juli 2015

Sarah holt Bronze bei den German Open

 

Als Vorbereitung für die EYOF 2015 steht ein Überprüfungswettkampf in Essen an. Heute konnte Sarah bei diesen German Open im EYOF-Finale über 50 Rücken mit neuer persönlicher Bestzeit Bronze holen. Wir gratulieren und freuen uns über jeden Schritt in Richtung Georgien! German Open

28. Juni 2015

Vierzehn Medaillen nach Rostock

 

Heute waren die Herren mit 5km dran. Im letzten Lauf ging es mächtig zur Sache, was Jonas, Liam und Ole nicht abhalten konnte, sich Edelmetall zu sichern. Mit insgesamt vierzehn Medaillen erzielt der SC EMPOR sein bislang bestes Freiwasserergebnis. Jawohllllll...! Alle Informationen

27. Juni 2015

Sarah komplettiert ihren Medaillensatz

 

Am dritten Wettkampftag ging es nur für Sarah auf die 1,25km-Runde. Im letzten Lauf erkämpfte sie sich Bronze über 5km und komplettierte damit ihren eigenen Medaillensatz. So haben wir am vorletzten Wettkampftag eine Bilanz von zehn Mal Edelmetall. Alle Informationen

26. Juni 2015

Die Jungs verdoppeln!

 

Der zweite Wettkampftag in Lindau am Bodensee war noch erfolgreicher als der Auftakt. Die Jungs haben ordentlich nachgelegt mit vier Medaillen, die Jugend-Staffeln sorgten zum Abschluss für weitere Überraschungen, der erste Titel bei den Masters. Neun Medaillen zum Bergfest! Alle Informationen

25. Juni 2015

Erste Medaillen am Bodensee!

 

Der erste Wettkampftag bei den Freiwassermeisterschaften 2015 gehört der Vergangenheit an. Wir sind hervorragend gestartet und beenden die ersten Rennen mit zwei Medaillen. Glückwunsch an unsere beiden Mädels! Alle Informationen

6. Juni 2015

5. Tag Deutsche Jahrgangsmeisterschaften: Noch eine Medaille

Da macht unsere Kleene das am letzten Wettkampftag tatsächlich, das Medaillenquartett voll. Als Viertschnellste zieht Sarah Wendt vormittags ins Jahrgangsfinale über 100 Freistil ein, um im Endlauf noch ordentlich an Geschwindigkeit zuzulegen und sich damit Bronze zu erkämpfen. Zusammen mit der C-Kadernorm steigert sie 2015 ihre herausragende Bilanz vom vergangenen Jahr, unglaublich! Insgesamt fährt die TG Mundt mit sechs Medaillen, neun weiteren TOP10-Platzierungen und einem kommenden Bundeskader nach Hause. Jetzt wird kurz durchgeatmet und dann geht es an die Vorbereitung der Deutschen Freiwassermeisterschaften in Lindau.

5. Juni 2015

4. Tag Deutsche Jahrgangsmeisterschaften: Zwei Medaillen und C-Norm

Wenn du denkst, es geht nicht mehr... Tatsächlich war der vierte Wettkampftag in Berlin noch erfolgreicher als der Vorherige. Aber wieder chronologisch: Die Zeichen standen gut, nachdem Paul-Arwed Böttcher zum Tagesauftakt erstmals die magische "Zwei-Minuten-Marke" über 200 Freistil unterbot und das mit 1:57,3 aber sehr deutlich. Anschließend ging es für die Mehrkämpfer ins 200m-Lagenfinale. Den besten Endspurt legte Fiete Plath hin, der bei seinen ersten Deutschen Jahrgangsmeisterschaften den fünften Platz im Delfinmehrkampf errang. Leonhard Kranz erkämpfte sich Platz neun, Felix Neumann Platz dreizehn, starke Leistung unserer Jüngsten. Und weiter ging es mit den TOP10-Platzierungen. Über 800 Freistil erschwamm sich Paul-Arwed Böttcher den siebten Platz, Noel Pascal Thiel den Fünften und Ole Christian Eisenberg im Finale der Junioren die Bronzemedaille. Wie schon fast zur Gewohnheit geworden, hat auch heute Sarah Wendt für einen herausragenden Abschluss gesorgt. Im Jahrgangsfinale über 400 Freistil sicherte sich unsere Kleene mit C-Kadernorm die Silbermedaille, was für ein gelungener Wettkampftag, Kinnings!

4. Juni 2015

3. Tag Deutsche Jahrgangsmeisterschaften: Medaille und C-Norm

Der dritte Wettkampftag in Berlin brachte uns die bislang herausragendste Leistung der diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Aber von vorne: Im Vormittagsabschnitt ist Liam Glatz heute mit persönlicher Bestleistung in diesen nationalen Wettkampfhöhepunkt gestartet. Anschließend haben unsere Mehrkämpfer ihre persönlichen Bestmarken über die 200m-Strecken ganz ordentlich gedrückt. Die stärkste Leistung kam dabei von Leonhard Kranz, der über 200 Delfin auf Platz drei landete. Abschließend hat Sarah Wendt auch heute ein fantastisches Rennen im Jahrgangsfinale abgeliefert. In einem knappen Endspurt holte sie sich Silber über 800 Freistil und unterbot dabei die C-Kadernorm, Bundeskaderstatus Kleene!

3. Juni 2015

2. Tag Deutsche Jahrgangsmeisterschaften: Zwei Medaillen

Der zweite Wettkampftag war noch wesentlich erfolgreicher als der Einstand. Zunächst ging es für die Jungs auf die längste Wettkampfstrecke dieser Meisterschaften. Ole Christian Eisenberg holte über 1500 Freistil Bronze, Noel Pascal Thiel schwamm sich auf Platz sechs, Paul-Arwed Böttcher auf Platz neun. Mithalten konnte Fiete Plath, der als Mehrkämpfer mit neuer persönlicher Bestzeit über 100 Delfin auf Rang drei landete und damit ordentlich Punkte sammelte. Den glänzenden Abschluss machte heute unsere einzige Schwimmerin. Im Finale über 200 Freistil überzeugte Sarah Wendt nicht nur mit neuer Hausmarke, sondern auch mit Platz zwei in ihrer Altersklasse.

2. Juni 2015

1. Tag Deutsche Jahrgangsmeisterschaften: Drei Finalteilnahmen

Der Einstand in die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2015 ist gelungen. Sarah Wendt erkämpfte sich einen Platz im Finale über 50 Freistil und belegte dort mit neuer Bestzeit Platz fünf. Ebenfalls ins Finale und damit unter die TOP10 schwammen sich Noel Pascal Thiel und Ole Christian Eisenberg über 400 Freistil. Unsere drei Mehrkämpfer legten einen tollen Auftakt hin. Über 400 Freistil blieben alle unter ihrer persönlichen Bestmarke, Leonhard Kranz und Fiete Plath durchbrachen erstmals die Fünf-Minuten-Schallmauer.

17. Mai 2015

SC EMPOR Rostock mit elf Medaillen bei den NDM in Magdeburg

Mit zehn Einzel- und einer Staffelmedaille im Gepäck geht es für die Schwimmer des SC EMPOR Rostock von den Norddeutschen Meisterschaften wieder nach Hause. Erfolgreichste Sportlerin dieses letzten Qualifikationswettkampfes vor den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften war Sarah Wendt, die sich über 50 F, 100 R und 200 F den Norddeutschen Meistertitel sicherte. Ebenfalls auf das Podest schafften es Jonas Mier (100 F und 200 F), Paul-Arwed Böttcher (200 F), Noel Pascal Thiel (400 F) und Ole Christian Eisenberg (400 F). Auch das Staffel-Debüt ist gelungen. Über 4x200 Freistil der Herren erschwammen sich Lennart Fischer, Paul-Arwed Böttcher, Noel Pascal Thiel und Ole Christian Eisenberg die Silbermedaille. Herzlichen Glückwunsch an alle!

12. März 2015

Ein Dank an unsere Sponsoren für das Höhentrainingslager

Mittlerweile haben wir das Bergfest auf dem Belmeken hinter uns, samt unzähligen Trainingskilometern. Das Ganze Dank der finanziellen Unterstützungen vieler Sponsoren:

Jürgen Mier

Physiotherapie Roberto Kollmorgen

Gut Hohen Luckow

Anke Pawlowski & Christian Welzel

Innenausbau Matthias Mier GmbH

Liebherr-MCCtec Rostock GmbH

Autohaus Plath GmbH & Co. KG

Olga Mundt

S.Ahaus/Freundeskreis Moderner Fünfkampf Westfalen

Tierarztpraxis G. Berger

Witt Autohaus

Christa Hennings

Tischlerei Gunnar Schlimm

WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH

Kommunale Wohnungsgesellschaft Satow und Umgebung mbH

Hans-Joachim Meyer Feuerverzinkungs GmbH & Co. KG
Frank Holle
Karls Markt OHG