Willkommen auf den Seiten

der Schwimmer des SC EMPOR Rostock!

26. Januar 2015

Schwimmer des SC EMPOR Rostock bedanken sich bei ersten Sponsoren

Sieben Schwimmer des SC EMPOR Rostock suchen Unterstützung für die Finanzierung ihres Höhentrainingslagers zur Vorbereitung der Deutschen Meisterschaften 2015. Wenn Sie bereit sind, uns zu helfen, finden Sie alle Informationen hier: Sponsoring Leistungssport Schwimmen

Sieben Schwimmer aus Rostock brauchen Ihre Hilfe!
Sponsor.pdf
PDF-Dokument [28.5 MB]

Hiermit möchten wir uns für die ersten finanziellen Unterstützungen unseres Höhentrainingslagerprojekts bedanken:

Jürgen Mier

Physiotherapie Roberto Kollmorgen

Gut Hohen Luckow

Anke Pawlowski & Christian Welzel

Innenausbau Matthias Mier GmbH

Liebherr-MCCtec Rostock GmbH

Gisbert und Petra Knorr

Autohaus Plath GmbH & Co. KG

Olga Mundt

Familie Ahaus

Tierarztpraxis G. Berger

Witt Autohaus

20.01.2015

Schwimmzeiten SC EMPOR Rostock - Senioren

Winterferien 2.-15. Februar 2015

Datum Wochentag Trainingszeit Trainingsstätte Training
02.02.2015 Montag 12.00-12.45 Uhr 50m-Halle Schwimmen
03.02.2015 Dienstag 12.00-12.45 Uhr 50m-Halle Schwimmen
04.02.2015 Mittwoch 12.00-12.45 Uhr 50m-Halle Schwimmen
06.02.2015 Freitag 12.00-12.45 Uhr 50m-Halle Schwimmen
09.02.2015 Montag 11.00-11.45 Uhr 25m-Halle Schwimmen
10.02.2015 Dienstag 11.00-11.45 Uhr 25m-Halle Schwimmen
    12.00-12.45 Uhr 50m-Halle Schwimmen
11.02.2015 Mittwoch 12.00-12.45 Uhr 50m-Halle Schwimmen
13.02.2015 Freitag 12.00-12.45 Uhr 50m-Halle Schwimmen

 

19. Januar 2015

Fiete Plath mit den Jahrgangsbesten beim Länderlehrgang

 

Vom 16.-18. Januar 2015 haben 46 Schwimmerinnen und Schwimmer aus fünf Bundesländern gemeinsam am Sportzentrum in Hannover trainiert. Angeleitet von sieben Landes- und Vereinstrainern wurden fünf Schwimm- und vier Athletikeinheiten absolviert. Das Pensum und die Anforderungen waren entsprechend hoch. Schwerpunkt lag in der technischen Ausbildung der vier Schwimmarten, einschließlich Start und Wende, sowie ein umfangreiches Grundlagenausdauertraining. Guten Job gemacht, Fiete!!!

Alle Bilder des 5-Länderlehrgangs gibt es hier: Bilder Hannover

15. Januar 2015

SC EMPOR Rostock zahlreich bei Sportlerehrung der Hansestadt vertreten

 

Jedes Jahr ehrt die Hansestadt Rostock ihre verdienstvollen Sportlerinnen und Sportler, Trainer sowie Sportfunktionäre. Zu dieser Festveranstaltung in der Stadthalle war der SC EMPOR Rostock mit fünf erfolgreichen Sportlern und zwei Trainern eingeladen. Die Auszeichnung der Hansestadt bekamen Sarah Wendt (Deutsche Jahrgangsmeisterin Freiwasser) sowie ihre Trainerin Jette Mundt. Über die Auszeichnung der Sportjugend freute sich Carl Christian Nehls, der stellvertretend für die Goldstaffel im Freiwasser geehrt wurde. Ebenso geladen waren Paul-Arwed Böttcher (Staffelgold), Liam Glatz (Deutscher Jahrgangsmeister Freiwasser) und Jonas Mier (Deutscher Jahrgangsmeister Freiwasser). Mit der Ehrennadel des Stadtsportbundes wurde Birgit Ulbricht für ihre hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

08. Januar 2015

15. OSPA Ostseecup des SC EMPOR Rostock 2000 e.V.

Vom 20.-22. Februar 2015 findet der 15. OSPA Ostseecup des SC EMPOR Rostock in der Neptunschwimmhalle statt. Wie jedes Jahr, geht es auch 2015 um die Prämien in den Superfinalläufen aller 50m-Strecken. Außerdem gibt es diesmal die Möglichkeit, 5000m Freistil zu schwimmen. Meldeschluss ist am 10. Februar 2015. Alle informationen gibt es hier: OC 2015

07. Januar 2014

Winterlager Cerna Hora - Tschechien

Vom 2.-6. Januar 2015 ging es für die TG3 ins Skiresort Cerna Hora. Fünf Tage haben Paul-Arwed, Pascal, Carl Christian und Ole Christian im Riesengebirge verbracht. Schnee, Sturm, Sonne, steile Abfahrten, lange Pisten, sechs Stunden täglich, ganz nach dem Motto "The faster you ski, the less time you are in danger!" Mit diesem Schwung und Elan starten wir ins neue Jahr! Alle Bilder

01. Januar 2015

Sarah startet mit einem DSV-Lehrgang in das neue Jahr

Für unsere Sarah Wendt beginnt das neue Jahr mit einem mehrtägigen Lehrgang des Deutschen Schwimmverbandes. Zusammen mit zwölf weiteren D/C-Kadern folgt sie einer Einladung der Bundestrainerin Jugend zu einem Wochenendlehrgang in Nordrhein-Westfalen. Vom 22.-25. Januar 2015 wird gemeinsam an der Sportschule in Warendorf trainiert. Wir wünschen unserer Sportlerin ein erfolgreiches Wochenende und damit einen hervorragenden sportlichen Einstieg ins neue Jahr!

23. Dezember 2014

Noch bis zum 10. Januar 2015 kann für den SC EMPOR Rostock bei der Sportlerwahl des Landessportbundes MV abgestimmt werden

Der Landessportbund, die OZ, NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin haben wieder gemeinsam zur Wahl der Sportler des Jahres 2014 in MV aufgerufen. Die Jury um OZ-Sportchef Christian Lüsch, NDR-Sportchef Clemens Paulsen, LSB-Geschäftsführer Torsten Haverland, LSB-Leistungssport-Referent Alexander Goltz und LSB-Pressereferentin Barbara Adrian hat am 11. November nach sportlichen Kriterien Athleten für die Wahl nominiert. In diesem Jahr ist unsere Gold-Staffel der Freiwassermeisterschaften mit aufgestellt. Also, gebt eure Stimme ab für Sarah Wendt, Paul-Arwed Böttcher und Carl Christian Nehls. (Team 2014 - SC Empor Rostock, 3x Mixed Staffel; Schwimmen). Zum Voting: hier

22. Dezember 2014

Mit etlichen persönlichen Bestzeiten aus Magdeburg zurück

 

Vom 19.-21. Dezember 2014 war die TG Mundt beim Pokal der Landeshauptstadt in Magdeburg. Mit vielen Medaillen, persönlichen Bestleistungen und beachtenswerten Platzierungen in den Jahrgangsbestenlisten haben sich unsere Athleten für die harte Arbeit im ersten Trainingsabschnitt und so kurz vor Weihnachten belohnt. Damit wird es jetzt etwas besinnlicher in der Neptunschwimmhalle in Rostock, neben den Feiertagen gibt es ein paar Trainingseinheiten zur Formerhaltung, für 2015 haben wir uns schließlich viel vorgenommen, nicht wahr Jungs und Mädels! WK Magdeburg

08. Dezember 2014

Erfolgreiches Wettkampfwochenende in Neubrandenburg

Unser Nachwuchs hat am Wochenende in Neubrandenburg für viele neue Bestleistungen gesorgt. Vom 6.-7. Dezember 2014 waren die TG Ulbricht und die TG Mundt gemeinsam beim Nikolausschwimmfest und das mit Erfolg! Elf Gold-, zehn Silber- und acht Bronzemedaillen war die Ausbeute unserer jungen Nachwuchsmannschaft. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen. Einen Bericht zum Wettkampf gibt es hier:

Bericht Nikolausschwimmfest.pdf
PDF-Dokument [5.1 MB]

08. Dezember 2014

Carl Christian Nehls setzt erste Hausmarke in Berlin

Für eine Auswahlmannschaft des SC EMPOR Rostock ging es am 7. Dezember 2014 nach Berlin zum Supercup. Nach den langen Strecken am Vortag in Rostock, konnten hier die ersten Zeiten auf den Mittel- und Sprintdistanzen geschwommen werden. Eine besondere Hausmarke hinterließ Carl Christian Nehls über 200m Freistil. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 1:52,87 reichte es für unseren 17jährigen zum 2. Platz in der Wertung der punktbesten Leistung aller Jahrgänge. Auch Sarah Wendt und Jonas Mier schafften in Berlin den Sprung auf den obersten Podestplatz.

01. Dezember 2014

Sarah mit punktbester Leistung beim Norddeutschen Ländervergleich

Vom 29.-30.11.2014 fanden die Norddeutschen Ländervergleiche statt. Eine 42köpfige Landesauswahl hat an beiden Tagen um die norddeutsche Gesamtwertung gekämpft. Die herausragendste Leistung unseres Landesverbandes lieferte Sarah Wendt ab. Vier Podestplätze, davon zweimal Platz eins, sowie die punktbeste Leistung im Jahrgang 2001 gingen auf ihr Konto. Paul-Arwed Böttcher überzeugte ebenfalls mit drei dritten Plätzen! Fiete Plath konnte mit Platz vier über 100m Delfin beim 10-Länderkampf in Berlin ebenfalls ordentlich Punkte beisteuern. Ergebnisse

22. November 2014

Sarah, Carl und Ole überzeugen in der Schwimmoper in Wuppertal

Der SC EMPOR Rostock hat sich mit seinem dreiköpfigen Team in Wuppertal sehr gut präsentiert. Elf persönliche Bestleistungen bei zwölf Starts und insgesamt 5,3 Wettkampfkilometern lieferten unsere Sportler in der Schwimmoper ab. Mit den Vorleistungen nicht unter den TOP30 in Deutschland zu finden, haben es alle geschafft, sich in der offenen Wertung unter diese zu schwimmen. In Hinblick auf die entscheidenden Jahrgangswertungen am Ende der Saison ein tolles Ergebnis! Bericht